GELD MIT DEM

INTERNET.DE

giracoin-degiracoin-engiracoin-itgiracoin-ru

GIRACOIN - Das neue digitale Zahlungsmittel

Giracoin, mit Sitz im schweizerischen Hergiswil im Kanton Nidwalden, ist eine gerade gestartete digitale Währung, die sich seit Juli 2016 in der Prelaunch-Phase befindet. Damit ist Giracoin nach Swisscoin bereits die zweite Kryptowährung aus der Schweiz, die in diesem Jahr an den Start gegangen ist und jedem die Möglichkeit bietet, sich mit einer Investition in unterschiedlicher Höhe eine finanzielle Freiheit zu sichern. Durch Finanzkrisen, ausgelöst durch Kriege und Fehlspekulationen, zählen sogenannte Kryptowährungen schon seit einigen Jahren als Alternative zum klassischen Bankensystem. Gerade auch die immer wieder aufflammenden Diskussionen um die Abschaffung des Bargelds, geben den digitalen Währungen einen kräftigen Schub, wovon mit Sicherheit auch der neue Giracoin profitieren wird. Sie haben hier und jetzt die Chance von Anfang an dabei zu sein und den größten Gewinn zu erwirtschaften.

giracoin

Giracoin ist eine interessante Investitionsmöglichkeit...

✔ Beginn der Prelaunch Phase ist der Juli 2016

✔ Die Registrierung bei Giracoin ist bis zum 1. Oktober 2016 kostenlos

✔ Das Mining und der Blockchain beginnt bereits im Oktober

✔ Jetzt Tokenpakete kaufen und im Herbst in Coins umwandeln

✔ Durch Direktvertrieb weitere Partner gewinnen und 10 % Provision kassieren

✔ Interessante Investmentmöglichkeit mit vier Bonusprogrammen

 

anmelden

 

Hintergrundinformationen zu GIRACOIN

Hinter Giracoin steht die Gira Financial Group AG, die im schweizerischen Hergiswil (NW) ansässig ist. Eingetragen wurde das Unternehmen ins Handelsregister am 01.07.2016 im zuständigen Handelsregisteramt Nidwalden. Vorsitzender des Verwaltungsrats der Gira Financial Group AG ist Ramon Roger Simon, wohnhaft in Therwil (CH). Die Aufgabe der Aktiengesellschaft liegt im Handel mit Waren aller Art, vor allem im Import und Export mit virtuellen Gütern und zeitgemäßen Zahlungsmitteln. Hierzu zählt die Entwicklung und Bereitstellung von innovativen Zahlungsmitteln im Internet, sogenannte digitale Währungen, wie eben den zukünftigen Giracoin.
Kryptowährungen sind ein sicheres und dezentrales Zahlungsmittel und mit dem zukünftigen Giracoin sind Sie unabhängig von Zentralbanken. Selbst eine Bankenkrise kann sich nicht auf eine Kryptowährung auswirken. Und da zurzeit viele Themen die Finanzwelt bewegen, wird die Unsicherheit in der Branche nicht gerade kleiner. Großbritannien tritt aus der EU aus und die Finanzmärkte verzeichnen massive Kursstürze bei den Währungen. Dadurch werden Kryptowährungen immer mehr zur Alternative.
Der Giracoin wurde in der Schweiz gegründet und bietet jedem die Möglichkeit von Anfang an dabei zu sein und das ganz ohne Computerkenntnisse. Und wer sich bis zum 1. Oktober registriert, der spart sich zudem die 30 Euro Anmeldegebühr.

Verschiedene Kauf-Packs stehen zur Auswahl

Nach der Registrierung und Eingabe der persönlichen Daten, stehen dem Partner von Giracoin verschiedene Kauf-Packs zum Erwerb zur Verfügung. Das kleinste Paket „PROFESSINAL“ kostet 120 Euro und das teuerste Paket „RULER“ ist für ganze 111.111 Euro zu haben. Jedes dieser Pakete beinhaltet eine unterschiedliche Anzahl an sogenannten Token, die später im Mining zu Coins umgewandelt werden können.

giracoin-packs

Geld verdienen mit Giracoin

Giracoin bietet neben einer lukrativen Investitionsmöglichkeit auch vier Bonusarten zum Geld verdienen, die alle miteinander kombinierbar sind. Alle Erlöse aus diesen Programmen werden zu 60 Prozent im Cash-Wallet gutgeschrieben, das ist sozusagen Ihre virtuelle Brieftasche. Die übrigen 40 Prozent gehen in das Invest-Wallet. Den Betrag der sich im Cash-Wallet befindet, können Sie jederzeit entweder auf ein Bankkonto Ihrer Wahl transferieren oder aber auf einen anderen Account bei Giracoin übertragen. Mit dem Guthaben im Invest-Wallet allerdings haben Sie die Möglichkeit weitere Token-Pakete zu erwerben und das ganz ohne finanziellen Aufwand, da das Geld aus dem Verdienst der Bonusprogramme kommt. Die Berechnung der Bonusgutschrift erfolgt dabei auf Basis des sogenannten Trading Amount-Volumens, über das jedes Token-Paket in unterschiedlicher Höhe verfügt. Das Trading Amount-Volumen entspricht 80% des Paketpreises.

1. DIREKT BONUS
Einen Direkt-Bonus von 10 Prozent des TA, also des Trading Amounts erhalten Sie für jedes Token-Paket, den ein direkt von Ihnen geworbener Teampartner der ersten Linie kauft.

2. LEVEL BONUS
Durch den Level-Bonus werden Sie bis maximal 21 Ebenen tief am Umsatz Ihrer Teampartner beteiligt. Dabei erreichen Sie je nach Paket unterschiedliche Stufen. Für den Level-Bonus müssen Sie sich aber einmalig qualifizieren und benötigen dafür ein eigenes Consultant-Paket und zwei Professional-Pakete, die von Ihnen direkt in der ersten Partner-Linie vermittelt wurden.

3. PARTNER BONUS
Eine Qualifikation für den Partner-Bonus erfolgt zum einen durch die Höhe des gesamten Trading Amount-Volumens Ihres Teams und zum anderen durch zwei verkaufte Professional-Pakete in der ersten Ebene. Hierbei wird das TA-Volumen auf alle Zeit zusammen gerechnet und Sie können somit immer höhere Bonusstufen erreichen, die zwischen einen und zwanzig Prozent variieren.

4. WORLD POOL BONUS
Das vierte und letzte Bonusprogramm ist der Gira World Pool. Hierfür können Sie sich anhand des Trading Amounts Ihrer Partner qualifizieren. Je nach erreichter Qualifikationsstufe erhalten Sie einen bis sieben Anteile am Gesamtumsatz von Giracoin. Die Ausschüttung erfolgt dabei zweimal jährlich.

 

Präsentation von Giracoin

Weitere Artikel zu Giracoin

-> Wissenschaftsdoku zur Abschaffung des Bargelds

 

anmelden