GELD MIT DEM

INTERNET.DE

Fragen und Antworten zu EmpireSpot

 

1. Ist EmpireSpot ein Rev-Share-Programm?

Es handelt sich hierbei um eine deutsche Marketingfirma mit einer Umsatzgewinnbeteiligung. Es ist keine klassische Werbeplattform im Rev-Share Bereich, obwohl auch hier Umsatzbeteiligungen, wie bei einem Rev-Share-Programm üblich, ausgezahlt werden. Der Unterschied bei EmpireSpot ist, dass alle Einkünfte durch externe Unternehmen erwirtschaftet werden, während bei den klassischen Revenue Sharing Programmen, wie beispielsweise Adpackpro oder GetMyAds, die eigene Dienstleistung, das eigene Produkt oder Produkte und Dienstleistungen anderer auf der Plattform des Unternehmens selbst beworben werden.

2. Wo hat Empire Spot seinen Firmensitz?

firmenzentrale

Das Unternehmen ist eine deutsche GmbH mit Sitz in Mönchweiler und ist eingetragen im Handelsregister Freiburg.

EmpireSpot GmbH
Robert-Kratt-Str. 16
78087 Mönchweiler

Handelsregisterauszug
Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Freiburg
Registernummer: HRB 714847

 

 

3. Womit verdient EmpireSpot Geld bzw. wie generiert das Unternehmen Umsätze?

Empire Spot arbeitet mit dem Event Guide Portal www.Yovendoo.de zusammen und generiert damit Gewinne durch Werbeeinnahmen externer Unternehmen, durch Provisionen aus Ticketverkäufen, Hotelbuchungen sowie durch das Streaming von Events, also durch die Übertragung von Events, beispielsweise aus Amerika und den daraus gezahlten Gebühren.
Eine weitere Einnahmequelle des Unternehmens ist das Affiliate-Marketing. Hier hat EmpireSpot mit WeDo4You einen externen Partner gefunden, der sich um die ganze Abwicklung kümmert. Mit dem Werbebudget das sich aus dem Kauf von Marketingpaketen durch die Mitglieder ergibt, erwirtschaften die Affiliate-Marketer von WeDo4You Profite, die zurück an EmpireSpot gehen und dann als Umsatzgewinnbeteiligung an alle Marketing-Paketinhaber verteilt werden. Somit hat das Unternehmen neben Yovendoo also eine zweite geniale Einnahmequelle. Weitere sollen in Zukunft folgen.

4. Wieviel Umsatzbeteiligung erhalte ich?

Um überhaupt Vergütungsberechtigt zu sein, müssen mindestens zwei Marketingpakete erworben werden. Dann bekommt der Kunde eine tägliche Umsatzgewinnbeteiligung von bis zu einem Prozent auf jedes Paket. Da bei EmpireSpot aber nur so viel Umsatzbeteiligung ausgezahlt wird, wie das Unternehmen verdient, kann es durchaus vorkommen, dass die täglichen Zahlungen schwanken. Das ist besonders an den Wochenenden der Fall, an denen nur selten die 1 Prozent erreicht werden. Unter der Woche von Montag bis Freitag jedoch kann mit der normalen Beteiligung gerechnet werden.

 

anmelden

 

5. Wieviel kostet ein Marketing-Paket?

Ein Marketing-Paket kann für 30 Euro Brutto erworben werden. Allerdings können Unternehmer die nachweislich vorsteuerabzugberechtigt sind, ein Marketing-Paket zum Nettopreis kaufen! In diesem Fall wäre es bereits zum Stückpreis von 25.21 Euro zu haben. Um in diesen Genuss der Vergünstigung zu kommen, ist es notwendig, vorher bei Empire Spot einen Steuernachweis hochzuladen und sich damit zu verifizieren.

6. Wie lange behält ein Marketing-Paket Gültigkeit bzw. was erwirtschaftet es?

Mit dem Kauf eines Marketing-Pakets und der erfolgten Aktivierung durch EmpireSpot, wird das Paket mit bis zu 1 Prozent am Tag vergütet und hat eine Laufzeit bis es 120 Prozent, also 36 Euro erwirtschaftet hat. Da die Umsatzbeteiligungen jedoch schwanken, kann die Laufzeit eines Marketing-Pakets 120 Tage aber durchaus auch 150 Tage dauern!

7. Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

- Per Sofortüberweisung (2 Prozent Gebühr) bequem mit dem sicheren PIN und TAN Verfahren ihrer Hausbank.
- Per Banküberweisung. Hierbei kann es allerdings zwischen 2 und 5 Werktage dauern, bis Sie ihre Marketingpakete erhalten.
- Sie können ihr Guthaben aus Umsatzbeteiligung und Affiliate-Provisionen verwenden um neue Marketing-Pakete zu kaufen (bei ausreichendem Guthaben).

8. Welche Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

Bei der Auszahlung gibt es aktuell nur die Möglichkeit der Banküberweisung in EUR ab einem Betrag von 250€.

9. Ab wann ist eine Auszahlung möglich?

Seit dem 05.09.2016 werden von Empire Spot Auszahlungen erst ab 250 Euro freigegeben! Grund dafür waren die erhöhten Bearbeitungsgebühren, die bei Auszahlungen von Kleinbeträgen bis 500€ angefallen sind.

10. Dürfen sich auch Familienmitglieder bei EmpireSpot anmelden?

Kurz gesagt: NEIN. Die Geschäftsleitung von Empire Spot hat die Haushaltsregel ins Leben gerufen, die besagt, dass es nur gestattet ist einen Account pro Haushalt zu besitzen, um so einen Missbrauch zu vermeiden. Zwar gibt es eine Sonderregelung bezüglich Wohngemeinschaften, sogenannten WGs, in der mehrere Leute pro Haushalt einen Account besitzen dürfen, allerdings werden WGs vom Unternehmen in einem eigenen Prüfverfahren strenger geprüft. Sollte es nachweislich zu einem Missbrauch oder einer versuchten Täuschung kommen, wird diejenige Person direkt von der EmpireSpot GmbH abgemahnt und die Konten gesperrt und komplett gepfändet.

 

anmelden